Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig

Bei uns gilt: Weiterhin Maskenpflicht in Gottesdiensten

Für alle Gottesdienste gilt weiterhin: Maskenpflicht (Stand: 29.11.2022)

6137_by_martin_manigatterer_pfarrbriefservice (c) Martin Manigatterer (www.pfarrbriefservice.de)
6137_by_martin_manigatterer_pfarrbriefservice
Datum:
Do. 19. Aug. 2021
Von:
Ulrich Lühring

Als Christen haben wir eine besondere Verantwortung im Umgang miteinander, das gilt auch und gerade für den notwendigen, gegenseitigen Schutz nicht nur in Coronazeiten. 

 

Ab dem 01.04. entfällt die 3-G-Regel
Der bisherige "Begrüßungsdienst" durch Ehrenamtler vor dem Gottesdienstbesuch entfällt daher ebenfalls

Es bleibt aber, unabhängig von womöglich anderslautenden Veröffentlichungen durch Bund und Land, bei allen Gottesdiensten in Breinig und Dorff bei der Maskenpflicht während des Gottesdienstbesuches. Es gilt "freie Platzwahl", wobei alle Gottesdienstbesucher in Eigenverantwortung auf die Wahrung des weiter gebotenen Abstands achten sollen.

Die Erfahrung mit der aktuellen Variante des Coronavirus hat gezeigt: Auch Geimpfte und "Geboosterte" können Überträger des Virus sein - und auch ein  Schnelltest (Bürgertest) bleibt immer nur eine "Momentaufnahme". Ein negativer Test am Samstag kann schon am Sonntag positiv ausfallen.

Der wirksamste Schutz bleibt daher, vor allem in Innenräumen, das Tragen einer Maske - und zwar durch alle. Unabhängig von gesetzlichen Vorschriften nehmen wir aufgrund unserer christlichen Verantwortung füreinander das Hausrecht in Anspruch, für alle Besucher der Kirche und unserer Gottesdienste das Tragen einer Maske zu fordern. Das gilt sowohl für alle Gemeindegottesdienste als auch für Sondergottesdienste (Beerdigung, Taufe, Trauung).

Wir empfehlen hierbei FFP2-Masken. Die einfachen, sogenannten "Medizinischen Masken" schützen im Wesentlichen andere Personen. Nur die beim Einatmen intensiv filternden FFP2-Masken schützen in einem hohen Maß auch den Träger.

Bei der Vielfalt der verschiedenen Maskentypen (in allen Farben und Formen) könnten wir aber, selbst wenn wir es wollten, nicht kontrollieren, ob es sich bei den verwendeten Masken um FFP2-Masken handelt oder nicht. Daher verzichten wir hier konsequenterweise auf Vorschriften und belassen es bei einer dringenden Empfehlung.

Im Übrigen bleibt der Selbsttest oder ein Bürgertest weiterhin eine sehr gute Möglichkeit, um andere wirksam zu schützen, auch wenn er eine "Momentaufnahme" bleibt. Ein entsprechender Schnelltest vor einer Familienfeier und auch vor einem Gottesdienstbesuch ist ein gelebtes Zeichen christlicher Verantwortung und Sorge füreinander.

Wir laden - mit der weiterhin gebotenen Vorsicht und Umsicht - zum Gottesdienstbesuch sehr herzlich ein:

  • Samstags - 17.30 Uhr - Vorabendmesse in Dorff
  • Sonntags - 09.30 Uhr - Sonntagsmesse in Breinig