Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Granada Panorama Alhambra (c) www.pixabay.de

Andalusien - eine besondere Reise mit unseren spanischen Freunden

13. - 21. Oktober 2021

Andalusien ist nicht nur die südlichste und größte Region Spaniens, sondern sicher auch eines der reizvollsten Reiseziele des Landes: Den Besucher erwartet eine immense Fülle an Kulturdenkmälern. Römer und Griechen, Westgoten und Mauren lebten in Andalusien und prägten die Region nachhaltig. Vor allem die Mauren, die fast acht Jahrhunderte lang herrschten, hinterließen Monumente von märchenhafter Schönheit.

Die Alhambra in Granada, die Mezquita in Córdoba und das beeindruckende Stadtensemble von Sevilla - ein Höhepunkt folgt dem Nächsten. Bereits 2017 haben unsere spanischen Freunde, Manuel Lopez und seine Familie, für uns eine Reise nach Andalusien geplant, wie sie in den zahlreichen Katalogangeboten sicher nicht zu finden ist. Wir haben uns nicht nur für die einzelnen Städte viel mehr Zeit genommen als üblich und die Hotels so gewählt, dass wir jeweils im Zentrum der Stadt gewohnt haben - wir haben auch kulinarisch die "Köstlichkeiten Spaniens" kennengelernt - und immer wieder Zeiten eingebaut, um "die Seele baumeln zu lassen".

In Cordoba haben wir den Spruch gehört: "Man kommt dreimal nach Andalusien.  Einmal um zu staunen und mit offenem Muind dazustehen. Das zweite Mal, um wirklich zu erleben und zu entdecken. Und das dritte Mal um ganz zu bleiben."

 

Bewährtes Konzept und gute Hotels aus 2017 - Änderungen und neue Elemente in 2021

IMG_8452 (c) Ulrich Lühring

Gemeinsam mit Manuel und den Mitarbeitern des Familienreisebüros Viajes Orbis haben wir das Grundgerüst der Andalusienreise 2017 (mit den guten Hotels, die wir erlebt haben, und dem bewährten Grundkonzept der Reise) übernommen, aber an einigen Stellen noch einmal am Programm gefeilt und einige Punkte verbessert. So war vielen Teilnehmern die Freizeit in Granada zu kurz und am Ende hätte man sich statt der Übernachtung in einem "Touristenhotel" an der Küste lieber eine Nacht in Ronda gewünscht. Der Besuch der "Spanischen Hofreitschule" hat bei unseren Reisegästen zu unserer Überraschung eher mäßiges Echo gefunden, daher haben wir diesmal einen Ausflug in eine Finca eingeplant.
Im Reiseprogramm für 2021 haben wir (neben den bekannten Städten Granada, Córdoba, Sevilla, Cadiz und Ronda) weitere Höhepunkte (neu) eingebaut: Ausflug zu den weißen Dörfern der Sierra Nevada, Olivenölmühle in Baena (wie 2017), Flamencoshow in Sevilla, Zeit an der Küste in Sanlucar und Besuch einer Finca mit Pferdevorführung, Ausklang mit mehr Zeit in Ronda.

Die Reise erfolgt (nachdem unsere Gemeindereferentin Sabine Jansen jetzt in Baesweiler tätig ist) erstmals in Kooperation zwischen den Pfarrgemeinden St. Barbara in Breinig und St. Marien in Baesweiler. Reiseveranstalter und Vertragspartner ist die Agentur unserer spanischen Freunde Viajes Orbis. Wir heißen alle neuen Reisegäste aus Baesweiler jetzt schon sehr herzlich willkommen.

Machen Sie sich mit uns auf den Weg, um das "wirkliche Andalusien" kennenzulernen und um Land und Leute, Küche und Kultur zu erleben.

Ihre

Pfarrer Ulrich Lühring  -  Gemeindereferentin Sabine Jansen  -  Manuel Lopez Aneiros

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie: