Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig

Gottesdienstbesuch nur nach telefonischer Voranmeldung

Schutzkonzept (c) Tumisu (www.pixabay.de)

Ab dem 1. Mai sind im Bistum Aachen Gottesdienste wieder möglich, allerdings nur unter strengen Auflagen und nach einem in jeder Pfarrgemeinde zu erstellenden Sicherheitskonzept:

  • Gottesdienste sollen in größeren Kirchen gefeiert werden
  • der behördlich vorgegebene Mindestabstand muss immer eingehalten werden
  • die Zahl der Gottesdienstteilnehmer ist stark eingeschränkt
  • eine Mund-Nase-Bedeckung muss getragen werden
  • ein Gesang ist wegen der erhöhten Gefahr der Verbreitung von Tröpfchen nicht möglich
  • es muss ein eigener Ordnungsdienst eingerichtet werden

Für die Gottesdienste in unserer GdG haben wir ein Schutzkonzept erarbeitet. Aufgrund der konkreten Gegebenheiten vor Ort wurde dieses Konzept für die jeweilige Gemeinde angepasst. Die Schutzkonzepte können Sie am Ende dieser Nachricht im Downloadfeld als pdf-Datei herunterladen.

Wir sind uns im Pastoralteam der GdG absolut einig, dass die Sicherheit aller Gottesdienstteilnehmer die höchste Priorität haben muss. Gottesdienste sind daher nur dann möglich, wenn wir eine größtmögliche Sicherheit aller Beteiligten gewährleisten können. Die wichtigsten Maßnahmen sind daher:

Eine Teilnahme am Gottesdienst ist vorläufig nur nach telefonischer Anmeldung im Pfarrbüro möglich.

  • Das Pfarrbüro vergibt feste Sitzplätze, die nicht geändert oder getauscht werden dürfen.
  • Alle Gottesdienstteilnehmer verpflichten sich, eigene Masken mitzubringen und während des ganzen Gottesdienstes zu tragen.
  •  Alle Kontaktdaten werden gespeichert. Sollte ein Gottesdienstteilnehmer infiziert gewesen sein, wird das Gesundheitsamt eine 14-tägige Quarantäne für alle Teilnehmer anordnen.
  • Ein Kommunionempfang ist nur indirekt möglich, indem jedem Kommunionempfänger ein (jeweils frischer) Teller mit der Hostie auf einem Tisch gereicht wird

Unter den Regeln unseres Schutzkonzeptes sind derzeit folgende Gottesdienste geplant:

  • St. Barbara, Stolberg-Breinig
    Sonntags um 09.30 Uhr - nur nach telefonischer Voranmeldung
    Telefonische Voranmeldung im Pfarrbüro Breinig - Tel. 1 02 96 14
    Bürozeiten: Montags und mittwochs, 15.30 - 18.00 Uhr

    Download: Schutzkonzept in Breinig (als pdf-Dokument)


  • St. Laurentius, Stolberg-Gressenich
    Sonntags um 09.30 Uhr - nur nach telefonischer Voranmeldung
    Telefonische Voranmeldung im Pfarrbüro Mausbach - Tel. 7 16 42
    Anmeldung  jeweils ab Donnerstags (für die folgende Woche) - um 09.00 Uhr

    Infos zum Schutzkonzept in Mausbach und Gressenich


  • St. Markus, Stolberg-Mausbach
    Sonntags um 11.00 Uhr - nur nach telefonischer Voranmeldung
    Werktagsmesse Mittwochs um 19.00 Uhr - nur nach telefonischer Voranmeldung
    Telefonische Voranmeldung im Pfarrbüro Mausbach - Tel. 7 16 42
    Anmeldung  jeweils ab Donnerstags (für die folgende Woche) - um 09.00 Uhr

    Aktuelle Infos zum Schutzkonzept und zu Gottesdienstterminen in Mausbach

 

Wir empfehlen allen, die zu einer Risikogruppe gehören, vorläufig nicht am gemeinsamen Gottesdienst teilzunehmen. Auch wenn wir alles für die Sicherheit der Teilnehmer unternehmen, bleibt ein Restrisiko einer Infektion. Bitte lesen Sie sich vor einer telefonischen Anmeldung das Schutzkonzept aufmerksam durch. Die Bischöfe weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine "Sonntagspflicht" weiterhin nicht besteht. Bitte wägen Sie selbst für sich ab, ob die Teilnahme an einem Gottesdienst in der Kirche unter den geschilderten Umständen für Sie wirklich in Frage kommt - oder ob Fernseh- und Internetgottesdienste bzw. ein würdiger Hausgottesdienst nicht die bessere Alternative sind. Die Bischöfe weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine "Sonntagspflicht" natürlich weiterhin nicht besteht.

Bei Erkältungssymptomen oder anderen Symptomen einer Krankheit bitten wir, auf jeden Fall von einem Gottesdienstbesuch abzusehen.