Vermietung von Räumen im Pfarrheim

Der "Goldene Stern" steht als Pfarrheim der Kath. Pfarrgemeinde St. Barbara vorrangig pfarrlichen Gruppen und deren Veranstaltungen zur Verfügung. Das gilt insbesondere für die Zeit von montags bis freitags (nachmittags). Auch an Wochenenden steht das Pfarrheim vorrangig für pfarrliche Veranstaltungen zur Verfügung. Sobald die Jahresplanung der Pfarre abgeschlossen ist, kann das Pfarrheim jedoch an freien Wochenenden von Pfarrangehörigen für private Veranstaltungen angemietet werden.

  • Bei einer Anmietung am Freitagabend können die Räume erst am Nachmittag (in Absprache mit den pfarrlichen Gruppen) übernommen werden. Sollte am Wochenende eine weitere Vermietung erfolgen, müssen die Räume bis samstags 10.00 Uhr besenrein verlassen sein.
  • Bei einer Anmietung am Samstagabend können die Räume am Samstagvormittag gegen 10.00 Uhr übernommen werden und sind bis sonntags 11.00 Uhr besenrein zu verlassen.
  • Eine Anmietung am Sonntag ist ebenfalls grundsätzlich möglich. Die Zeiten für die Übernahme und das Aufräumen sind dann mit der Hausmeisterin abzustimmen, da am Montagmorgen bereits wieder eine Belegung möglich ist.
  • Unser Pfarrheim ist entsprechend den neuen gesetzlichen Bestimmungen "Nichtraucherzone". Das gilt auch für alle privaten Nutzungen (Vermietungen), da die gleichen Räume pfarrlich von Kindern und Jugendlichen genutzt werden.

Eine Vermietung kann sowohl für einzelne Räume als auch für alle Räume des Parterre erfolgen. Eine Doppelnutzung durch mehrere Anmieter ist jedoch ausgeschlossen, da die Trennwände zwischen den einzelnen Räumen keinen wirklichen Schallschutz bilden und sich unterschiedliche Feiern gegenseitig behindern würden.

 

Zu mietende Räume im Pfarrheim

  • Foyer (60 m2)
  • Gastronomietheke mit Zapfanlage und Profi-Getränkekühlschrank
  • Saal 1 (53 m2) - durch Falttüren abtrennbar
  • Saal 2 (71 m2) - durch Falttüren abtrennbar
  • Gastronomiekühlraum (12 m2) für Fässer, Getränke, Lebensmittel (im Keller) - jeweils im Preis enthalten
  • Toilettenanlage
  • fest installierte Audioanlage, inkl. Funkmikrofon, inkl. CD-Player (mit USB-Anschlussmöglichkeit für externe Festplatte oder USB-Stick), inkl. Mischpult (mit externer Anschlussmöglichkeit für Laptop, etc. - jeweils im Preis enthalten

Pauschalpreis: 200,00 €

  • Gastronomieküche (23 m²)
    inkl. Geschirr und Besteck für 100 Personen
    inkl. Gastronomiespülmaschine

Benutzungsgebühr: zzgl. 50,00 €

  • Die Sitzungs- und Gruppenräume der 1. Etage werden nicht vermietet. 
  • Alle Preise verstehen sich inkl. Heizung, Stromverbrauch, aber zuzüglich Endreinigung durch unsere Hausmeisterin.
  • Eine Kaution von 150,00 € ist bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn bei unserer Hausmeisterin zu entrichten. Die Kaution wird nach der mängelfreien Abnahme des Pfarrheims und seiner Einrichtung nach der Veranstaltung komplett erstattet.

 

Wichtige Hinweise zur Nutzung des Pfarrheims

  • Mit Abschluss des Mietvertrags ist eine Kaution von 150,00 € zu zahlen, die bei ordnungsgemäßem Verlassen der Räume erstattet wird.
  • Tische und Stühle sind für ca. 100 Personen vorhanden. Die Bestuhlung und das Herrichten der Räume erfolgen durch den jeweiligen Mieter.
  • Der Vermieter verlässt die Räume besenrein. Die Endreinigung erfolgt über unsere Hausmeisterin. Die Kosten hierfür trägt der Mieter.
  • Vertragspartner für die Anlieferung von Getränken (Fassbier, Flaschenbier, Erfrischungsgetränke) ist die Firma Korr. Wein und Spirituosen können durch den Mieter selbst besorgt werden.
  • Das Pfarrheim verfügt über eine fest installierte Audioanlage, deren Lautstärke auf die Größe der Räume angepasst ist. Zusätzliche Boxen oder Audioanlagen sind daher ausdrücklich nicht erlaubt.
  • Mit Rücksicht auf unsere Nachbarn ist ab 22.00 Uhr Musik nur in Zimmerlautstärke zugelassen, Fenster und Türen sind geschlossen zu halten.
  • Eine Nutzung der Außenfläche ist mit Rücksicht auf unsere Nachbarn nicht möglich.
  • Anfallender Abfall ist vom Mieter selbst zu entsorgen.
  • Eine Vermietung für Polterabende und 18. Geburtstage (oder ähnliche Jugendfeten) kommt (nach entsprechenden Erfahrungen in der Vergangenheit) nicht in Frage.
  • Der Jugendraum "Starlight" (ehemalige Kegelbahn) verfügt über einen eigenen Zugang und ist gut schallgeschützt. Er kann daher bei einzelnen Vermietungen zeitgleich von pfarrlichen Gruppen genutzt werden. Außer bei der gemeinsamen Benutzung der Toilettenanlage kommt es jedoch zu keinen weiteren "Einschränkungen".

 

Wie kann ich mieten?

  • Die Vermietung erfolgt ausschließlich über das Pfarrbüro.
  • Die Reservierung erfolgt mit Abschluss des Mietvertrages.
  • Ein Mietvertrag kann erst abgeschlossen werden, wenn die Jahresplanung für pfarrliche Veranstaltungen abgeschlossen ist.
  • Der Kirchenvorstand hat die Vermietung des Pfarrheimes auf Pfarrangehörige und Mitglieder der Fördervereins St. Barbara beschränkt.
  • Eine Besichtigung der Räume vor Abschluss eines Mietvertrages ist selbstverständlich in Absprache mit unserer Hausmeister Alexander Schultz gerne möglich.
  • Nach Abschluss des Mietvertrages besprechen Sie alle weiteren Einzelheiten (Übernahme der Räume, Einweisung in die technischen Geräte, etc.) mit unserer Hausmeister Alexander Schultz.

 

Anfrage zur  Vermietung

Konkrete Vermietungsanfragen oder generelle Fragen zu diesem Thema richten Sie bitte an unser Pfarrbüro.
Den Kalender für pfarrliche Veranstaltungen und Vermietungen verwalten Elke Ganser-Creutz und Susanne Meier.

Pfarrheim

Downloads

Die wichtigsten Dokumente und Informationen zum Thema "Vermietung des Pfarrheims" können Sie hier als pdf-Dokumente herunterladen.