Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig
Willkommen in der Pfarrei St. Barbara Breinig

Bitte beachten Sie auch unsere Seite "A-Z", auf der viele Stichworte bei der Suche nach bestimmten Themen weiterhelfen.

 

Was tue ich wenn...

...ich mein Kind zur Taufe anmelden will?
Bitte wenden Sie sich an unser Pfarrbüro. Dort erfahren Sie die in unserer Pfarrgemeinde vorgesehenen Tauftermine, erhalten die Unterlagen zur Taufanmeldung und die Einladung zum Taufgespräch. mehr zum Thema Taufe

...ich als Jugendlicher oder Erwachsener getauft werde möchte?
Bitte wenden Sie sich an Herrn Pastor Lühring, um Ihren persönlichen Weg der Vorbereitung und der Eingliederung in die Kirche zu besprechen.
Weiterführender Link zum Thema Erwachsenentaufe

...ich gefirmt werden möchte?
Das Sakrament der Firmung wird in unserer Gemeinde je nach der Anzahl der Firmbewerber jährlich bzw. alle zwei Jahre gespendet. Das Mindestalter beträgt nach dem entsprechenden Beschluss unseres Pfarrgemeinderates 16 Jahre.
mehr zum Thema Firmung

...ich wieder in die Kirche eintreten möchte?
Die Wiederaufnahme in die Kirche ist jederzeit möglich. Auch wenn es sich dabei in erster Linie um einen Verwaltungsakt handelt, ist auch ein Gespräch mit einem Seelsorger sinnvoll. Bitte nehmen Sie daher zunächst mit Herrn Pfarrer Lühring Kontakt auf. mehr zum Thema Wiedereintritt

...ich für mich oder einen Angehörigen die Krankenkommunion wünsche?
Regelmäßig wird denjenigen, die aufgrund von Alter oder Krankheit nicht am Gottesdienst teilnehmen, die Krankenkommunion gebracht. Neben unseren Seelsorgern wird dieser Dienst auch von den Kommunionhelfern versehen. Daneben gibt es auch die Möglichkeit, dass Angehörige die Hl. Kommunion aus dem Gottesdienst mitnehmen.
mehr zum Thema Krankenkommunion

...ich für mich oder einen Angehörigen die Krankensalbung wünsche?
Die Krankensalbung ist als Stärkung auf dem Krankheitsweg gedacht. Leider wurde sie in der Vergangenheit fälschlicherweise zur 'Letzten Ölung'. Jeder, der krank ist oder vor einer schweren Operation steht, kann die persönliche Zusage der Begleitung Christi in der Krankensalbung erfahren. Bitte nehmen Sie möglichst frühzeitig mit Herrn Pastor Lühring Kontakt auf, der gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen oder Ihren Angehörigen über dieses Thema und womöglich vorhandene Ängste oder Vorurteile spricht. 
mehr zum Thema Krankensalbung

...ich eine Taufbescheinigung benötige?
Die Taufbescheinigung wird meistens in Zusammenhang mit der kirchlichen Trauung benötigt. Sie kann nur von dem Pfarramt ausgestellt werden, in dem Sie getauft wurden - das entsprechende Pfarramt finden Sie im Zweifelsfall anhand der Eintragung im Stammbuch Ihrer Eltern. Wenn Sie bei uns getauft sind, erhalten Sie eine Taufbescheinigung, die Ihnen ggf. auch zugeschickt wird, im Pfarrbüro.

...ich eine Patenbescheinigung benötige?
Die Patenbescheinigung, die bei der Übernahme einer Tauf- oder Firmpatenschaft benötigt wird, erhalten Sie in der Gemeinde, in der Sie zur Zeit wohnen. Bitte wenden Sie sich an unser Pfarrbüro, das die Bescheinigung auch ggf. zuschickt.

...mein Kind zur Erstkommunion gehen soll?
Normalerweise erhalten alle Eltern von Kinder des kommenden 3. Schuljahres vor den Sommerferien eine Einladung zur Erstkommunionanmeldung. Bei Kindern, die nicht in Breinig zur Schule gehen oder bei Kindern, die vorzeitig eingeschult wurden, kann es passieren, dass das 'elektronische Meldewesen' sie nicht erfasst. Bitte melden Sie sich daher bei unserer Gemeindereferentin Sabine Jansen, wenn Sie bis zu den Sommerferien nichts von uns gehört haben, Ihr Kind aber im darauffolgenden Jahr zur Erstkommunion gehen soll. 
mehr zum Thema Erstkommunion

...ich kirchlich heiraten möchte?
Eine kirchliche Trauung darf entsprechend dem Kirchenrecht nur der Pfarrer des aktuellen Wohnortes des Bräutigams bzw. der Braut feiern. Durch eine Delegation kann er damit auch einen anderen Priester oder Diakon, den das Paar wünscht, beauftragen oder die Trauung in einer anderen Gemeinde ermöglichen.
mehr zum Thema Trauung/ Hochzeit

...ich geschieden bin und erneut kirchlich heiraten möchte?
Eine kirchliche Ehescheidung gab und gibt es nicht. Es gibt jedoch Fälle, in denen bei der Trauung gar keine gültige Ehe zustande kam (z.B. wenn einer der Partner für sich die Unauflösichkeit der Ehe, die Treuepflicht oder die Bereitschaft zum Kind ausgeschlossen hat). Wo dies angenommen wird, kann ein kirchliches Gericht dies auf Antrag prüfen und in einem kirchlichen Gerichtsprozess diese Ehe Annulieren.
Zu dem komplizierten Verfahren und den Voraussetzungen informieren Sie sich bitte beim Bischöflichen Offizialat.

...ein Angehöriger verstorben ist?
Wenn der Verstorbene bei Ihnen zu Hause ist, können Sie Pastor Lühring gerne bitten, soweit dies terminlich irgendwie möglich ist, mit Ihnen zu beten und den Verstorbenen zu segnen.
Nachdem Sie ein Bestattungsinstitut Ihrer Wahl beauftragt haben, stimmen wir gemeinsam mit Ihnen den Beerdigungstermin ab. mehr zum Thema Tod/ Bestattung

 

...ich über die Angebote der Pfarrgemeinde hinaus Rat und Hilfe benötige?
Auf der Internetseite der Stadt Stolberg finden Sie Anschriften und Kontaktadressen verschiedener Beratungsstellen.
Die Katholische Kirche bietet in Aachen ein Beratungszentrum für Ehe-, Familien-, Lebens- und Glaubensfragen an.

...ich eine Spende geben möchte und dafür eine Spendenquittung benötige?
Die Kontoverbindung der Pfarramtskasse finden Sie auf der Seite "Pfarrbüro".
Die Kontoverbindung des Fördervereins St. Barbara, Breinig e.V. finden Sie auf der Seite "Förderverein".
Gerne erhalten Sie eine steuerlich relevante Spendenquittung.