Disposition der Breiniger Korfmacherorgel

Die Orgel der Katholischen Pfarrkirche St. Barbara wurde von der Firma Führer, Wilhelmshaven, im Jahr 1982 restauriert. Seit der Erhaltungssanierung 2009 wird sie von der Firma Weimbs (Hellenthal) gewartet und betreut. Sie hat folgende Disposition:

 

Hauptwerk

  1. Bordun (16')
  2. Prinzipal (8')
  3. Hohlpfeife (8')
  4. Viola da Gamba (8')
  5. Oktave (4')
  6. Flöte (4')
  7. Quinte (2 2/3')
  8. Oktave (2')
  9. Mixtur 4-fach
  10. Trompete Bass (8')
  11. Trompete Diskant (8')

 

Unterwerk

  1. Gedeckt (8')
  2. Traversflöte (8')
  3. Salicional (8')
  4. Prinzipal (4')
  5. Flöte (4')
  6. Salicat (4')
  7. Superflöte (2')
  8. Mixtur 2-fach
  9. Basson-Hautbois (8')
  10. Euphon (8')

 

Pedalwerk

  1. Violon (16')
  2. Subbass (16')
  3. Prinzipalbas (8')
  4. Choralbass (4')
  5. Posaune (16')
  6. Trompete (8')

 

Koppeln

  • Manualkoppel
  • Hauptwerk an Pedal
  • Unterwerk an Pedal

Die Breiniger Korfmacherorgel ist eine rein mechanische Orgel - ohne Spielhilfen (Setzer, etc.).

Spieltisch 3 (c) Ulrich Lühring